Image by Jamie Street

Termine, Kurse

und Seminare

Anmeldebogen für Seminare hier downloaden:
​​​Häufige Fragen:

Seminarort: Alle Seminare finden im Hundezentrum Löser in Fronreute statt, außer es steht ein anderer Treffpunkt dabei oder wird vorher bekannt gegeben.

Anmeldung: Bitte den Anmeldebogen hier herunter laden und ausgefüllt und unterschrieben an uns senden. Das hat den Vorteil dass ihr Platz gesichert ist und wir planen können. Auf allen Seminaren ist die Teilnehmeranzahl begrenzt!

Ausgebucht: Sollte ein Seminar ausgebucht sein werden wir das auf unserer HP im Seminarkalender vermerken. Es kann dann aber trotzdem sein, dass wir das Seminar bei großer Nachfrage wiederholen. Also immer mal wieder auf die HP schauen.

Ausgefallen! Sollte ein Seminar wegen Krankheit, Witterung etc. ausfallen werden wir natürlich alles daran setzen dies zu einem anderen, für alle passenden Zeitpunkt, zu wiederholen.

Seminargebühren: Damit wir bei Ausfall eines Seminares nicht alles rückbuchen müssen, bringen Sie bitte das Geld passend am Seminartag mit. Da Sie sich verbindlich angemeldet haben wird der Betrag auch fällig, wenn Sie nicht am Seminar teilnehmen können. Es sei denn Sie stornieren ihre Teilnahme schriftlich mind. 14 Tage vorher.

Methoden: Wir arbeiten immer zum Wohle des Hundes und ohne Gewalt aber nicht zwangsläufig Anti-Autoritär. Wir haben uns unsere Methoden und Sie zu vermitteln, in jahrelanger Praxisarbeit selbst entwickelt und immer weiter verfeinert.

Achtung: Sollten Sie gar keine Zeit für ein bestimmtes Seminar haben, so können Sie doch jederzeit auch den Referenten für ein Einzelseminar- oder Beratung buchen.

Seminare 2021

20.9. CBD-Infoabend


CBD Öl sicher und effektiv beim Hund einsetzen. Wie unterscheide ich gutes von minderwertigem Öl?
Warum wirkt das CBD Öl? Welche Risiken und Nebenwirkungen gibt es? Und vor allem wann und bei welchen Hunden kann das Öl eingesetzt werden?
Ein Allgemeiner Info-Abend zum Thema Hanfprodukte beim Hund einsetzen, mit genügend Raum für Fragen zum Thema.

Seminarzeit: Montag, 20.09.21 19-21 Uhr
Seminarleiter: Melanie Bonnke
Seminarkosten: 8 Euro

Anmeldungen SCHRIFTLICH bis 13.09.21

26.9. Entgiften mit Heilpflanzen

Tagesseminar
Im Laufe des Hundelebens sammeln sich Schlackstoffe, Stoffwechselabbauprodukte und Toxine in den Entgiftungsorganen des Körpers an. Kommen Behandlungen mit Medikamenten oder Präparaten gegen die Wurm- und Parasitenbehandlung hinzu, hat der Körper schwer zu schaffen und wird mit der Zeit anfälliger für Bakterien, Viren und Co.
Wir erarbeiten gemeinsam welche Organe betroffen sind, wann und für wen eine Entgiftung sinnvoll ist und wie genau entgiftet wird.
Nach einer kleinen Pause geht es darum, den nun entgifteten Körper des Hundes fit zu erhalten und zukünftig so zu stärken, dass die natürliche Abwehrkraft steigt. Nur ein gesunder und gestärkter Organismus kann auch ohne chemische Präparate gegen ein gewisses Maß an Parasiten, Bakterien, Viren und Pilzen antreten.
Seminarleiterin: Melanie Bonnke (Phyto- und Mykotherapeutin)
Seminarzeit: Sonntag, 26.09.2021 11.30-16 Uhr
Seminarkosten: 65 Euro
Mitzubringen:
- Wetterentsprechende Kleidung
- kleines Messer
- Körbchen zum Sammeln bestimmter Pflanzen
Schriftliche Anmeldung bis zum 20.09. ans Hundezentrum Löser!

11.10. Schnupper-Apportier-Kurs für Anfänger & Grundlagen für die Dummy-Arbeit

Apportieren ist VIEL MEHR als nur Bällchen bringen.

Apportieren ist ursprünglich ein Begriff aus der Jagd und bezeichnet das Herbeischaffen von erlegtem Wild zum Jäger.
Heute versteht man unter „Apportieren“ generell das Heranbringen von Gegenständen wie Dummys, Bällen oder Spielzeug durch den Hund.
Die Fähigkeit zum Apportieren ist in den meisten Fällen antrainiert, einige Hunde apportieren aber auch rassebedingt.

Beim Apportieren handelt es sich um eine abwechslungsreiche Beschäftigung, die eine ideale und vielfältige Auslastung bietet und Mensch und Hund noch stärker zusammenbringt. In diesem Kurs könnt ihr spielerisch mit viel Spaß die Grundvoraussetzungen für das sichere Apportieren erlernen, damit ihr später überhaupt ernsthaft das Dummytraining als Sport für euch und euren Hund ins Auge fassen könnt.
„Apportieren“ lässt sich auch ganz einfach als Beschäftigung in euren Spaziergang integrieren.

Kurstermin:
montags 16-17 Uhr ->Der Kurs findet 5x (je 60 Minuten) in Folge statt.
Erster Termin: 11.10.2021, letzter Termin: 08.11.2021
Im Anschluss startet ein weiterführender Kurs…

Kursgebühr: 119 Euro

Kursort: Hundezentrum Löser

Kursleiterin: Jaqueline Oelhaf

Teilnehmeranzahl: begrenzt auf 6 Teams!

Voraussetzungen:
Vom Junghund bis zum erwachsenen Hund (Rasse egal)
Interesse an Spielzeug, Grundgehorsam

Mitzubringen sind:
Apportiergegenstand, Spielzeug, vorzugsweise einen Futter-Dummy (keine Quitschies)
Genügend (viele) sehr gute Leckerchen, also kein Alltagsfutter.
Geschirr und 5m-Schleppleine

Anmeldungen werden bis 07.10.2021 schriftlich hier im Hundezentrum entgegen genommen.

17.10. Heilkräuter sinnvoll einsetzen

Gegen jedes Zipperlein ist ein Kraut gewachsen, sagt man. Auch für den Hund.
In diesem Seminar reden wir darüber, welche Heilpflanzen in welcher Form für eine Hausapotheke Sinn machen, wann man den Tierarzt aufsuchen sollte, einen Tierheilpraktiker zurate ziehen, oder selbst aktiv werden kann.

- Regelwerk zum Sammeln und vor allem dem sicheren Bestimmen einzelner Pflanzen.
- Inhaltstoffe von Heilkräutern / was wirkt warum
- Aufbewahrung von frischen und getrockneten Kräutern.
- Ausgewählte Pflanzenportraits
- Basisrezepte zur Herstellung von Kräutermischungen, Salben und Ölen.
- Ein kleiner Einblick in die Api-Therapie.
- Wann und womit zum Tierarzt, zum Tierheilpraktiker und wann selbst aktiv werden.
- Dosierungshinweise und Dauer der Anwendung einzelner Kräuter oder Mischungen.

Am Ende des Tages hat jeder für sich ein kleines Schatzkistchen voller Möglichkeiten ganz bekannte und gewohnte Kräuter zukünftig selbstverständlich und ohne viel Aufwand in den Alltag einbauen zu können.

Seminarzeit: 17.10.2021 11.30 Uhr – 16 Uhr
Kursgebühr: 65 Euro
Kursleiter: Melanie Bonnke (Phyto-/Mykotherapeutin)
Kursort: Hundezentrum Löser
Mitzubringen: Stift und Papier
Anmeldungen SCHRIFTLICH bis spätestens 4.10.

24.10. Hundesprachkurs – Hündisch für Hundehalter in Theorie und Praxis

KÖRPERSPRACHESEMINAR
Seinen Hund besser verstehen zu können, hängt hauptsächlich davon ab, seine Körpersprache richtig zu deuten. Hunde senden uns ständig deutliche Signale, in denen sie uns über ihren momentanen Gemütszustand, ihre gemachten Erfahrungen, sowie ihre künftigen Absichten versuchen zu informieren. Wie frustrierend für sie, wenn der Halter das so gar nicht verstehen möchte. Nach diesem Seminartag werden Sie ihren Hund mit anderen Augen betrachten.

 

Übrigens: PFLICHTVERANSTALTUNG für alle, die Therapie-/Besuchs- oder Schulhundeausbildung bei uns machen!!

Geeignet für alle Rassen - aller Altersstufen

Seminarleiter: Peter Löser

Seminarort: Hundezentrum Löser
Seminartag: So 24.10.2021
Seminarzeit: 10 - 17 Uhr
Seminargebühr: 80,- €
Hunde dürfen (aber müssen nicht) mitgebracht werden.
Anmeldung werden bis 20.10.21 schriftlich angenommen.

​​

1.11. - 5.11.Hundeführerschein für Kinder - Herbstferien

Die Kinder arbeiten täglich mit ihren Hunden an Grundgehorsam und Tricks. Außerdem werden die Kinder theoretisch zu Körpersprache und Anatomie, sowie zum Umgang mit Hunden geschult. Am Ende des Kurses findet eine kleine Prüfung statt und die Kinderhundeführerscheine werden beim gemütlichen Zusammensein mit den Eltern übergeben. Kinder, die keinen Hund haben, bekommen gern einen von uns (Sprechen Sie uns diesbezüglich einfach an!).

- Teilnehmer: für Kinder von 5 – 12 Jahren
- Seminarzeit: Mo 1.11. – Fr 5.11. jeweils 14-16 Uhr
- Seminargebühr mit Hund: 99,- €
- Kleines Vesper und witterungsangepasste Kleidung sollte mitgebracht werden. Trinken haben wir hier.

Seminarleiter:
Corina Scheff (Elementarpädagogin B.A., Tiergestützte Interventionen, Hundetrainerin)
Melanie Bonnke (Hundetrainerin im Hundezentrum Löser)

Anmeldung werden bis 22.10.21 schriftlich angenommen. (Alter der Kinder bitte in die Anmeldung schreiben)

14.11. Begleithundeprüfung mit Verkehrssicherheit

 

Alle Schüler des Hundezentrums Löser, die den Hundeführerschein erfolgreich abgelegt haben, können an diesem Tag die Begleithundeprüfung ablegen. Diese besteht aus einem praktischen Platzteil (Schema), einem Stadtteil und einem Freilaufteil. Alle drei Teile werden bepunktet. Hundeteams, die diese Prüfung bestehen, können allen künftigen Alltagssituationen gelassen gegenüberstehen.

Die bestandene Begleithundeprüfung ist Pflicht für die Therapiehundeausbildung.

Geeignet für alle Rassen – ab 18 Monate.

 

Gebühr: 50 Euro

Prüfungsort: Hundezentrum Löser und Umgebung

Prüfungszeit: 11 Uhr bis ca. 16 Uhr (je nach Teilnehmeranzahl)

Anmeldung werden bis 07.11.21 schriftlich angenommen.

Aufgrund der Corona-Regelungen ist nur eine beschränkte Teilnehmeranzahl möglich!

(Alle Preise inkl. 19% Mwst)